Chemnitzer FC zieht Bilanz

Der Chemnitzer FC hat am Mittwoch eine positive Bilanz der Hinrunde gezogen.

Die Himmelblauen beschließen das Jahr als Tabellenzweiter der Oberliga punktgleich mit Energie Cottbus II. Ein 2 zu 0 Sieg gegen Erfurt sicherte der Mannschaft von Trainer Joachim Müller am vergangenen Samstag weitere wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg. 
Bevor es für die Kicker allerdings in die wohlverdiente Winterpause geht, steht noch der Oppacher-Super-Regio-Cup in Riesa auf dem Programm. Dort trifft der CFC unter anderem auf die Regionalligisten Magdeburg und Rot-Weiß-Erfurt. Auch beim Casino Cup in Chemnitz Anfang Januar gehen die Himmelblauen an den Start. Das erste Punktspiel der Rückrunde steht am 25. Februar kommenden Jahres gegen Meuselwitz an.

Hier lesen Sie mehr zum CFC!
Und hier geht es zur Homepage der Himmelblauen!