Chemnitzer Filmnächte schreiben neuen Besucherrekord

Chemnitz- Fast 35.000 Kinoverrückte zog es in der abgelaufenen Saison 2019 zu den Chemnitzer Filmnächten. Nur 2 von 72 Vorstellungen mussten dabei wetterbedingt abgesagt werden.

Das bunt gefächerte Programm lies die Herzen großer und kleiner Filmliebhaber höher schlagen. Besonders beliebt bei den Chemnitzern war dabei das musikbiografische Drama „Bohemian Rhapsody“. Aber auch die „Dirty Dancing Nacht“ lockte erneut viele Fans an.
Aber auch eine Premiere gab es bei den Filmnächten Chemnitz. Mit dem Filmnächte-Tageskino konnte man 8 Tage lang die besten Filme dieses Jahres nicht nur am Abend genießen.
Von den Chemnitzern wurde das neue Angebot mit mehr als 1000 Zuschauern gut angenommen.
Doch es wurde auch musikalisch bei den Filmnächten. Mit fünf-Konzerten wurde das Publikum auch abseits dem Filmleinwand begeistert. Rappelvoll zeigte sich der Theaterplatz beispielsweise wieder bei Classics unter Sternen. Mit insgesamt fast 16.500. Zuschauern waren die Konzerte erneut ein voller Erfolg, so die Veranstalter. Die Planung für die Filmnächte 2020 laufen bereits.