Chemnitzer Filmnächte werfen Schatten voraus

Die Filmnächte auf dem Chemnitzer Theaterplatz gehen in diesem Jahr in ihre dritte Saison.

Für die am 4. Juli startende Open-Air Veranstaltung haben heute die Aufbauarbeiten begonnen.

Zudem informierten die Veranstalter über das Programm der diesjährigen Filmnächte.

Neben den Filmvorführungen wird es auch wieder Konzerte, Comedy-Abende, Klassiknächte und Theateraufführungen geben.

Neu ist in diesem Jahr die Einlasssituation, so gibt es seperate Eingänge für den normalen Sitzplatzbereich und die Lounge.

Interview: Viktoria Franke – Festivalleiterin

Auch in Sachen Bildqualität wird es in diesem Jahr eine Neuerung geben.

Die analoge Kinotechnik wurde komplett auf digital umgestellt und verspricht so den Besuchern ein besseres Filmvergnügen.

Die Filmnächte auf dem Chemnitzer Theaterplatz starten am 4. Juli und laufen bis zum 1. September.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar