Chemnitzer Freibadsaison mit Hochdruck vorbereitet

Die Stadt Chemnitz startet die Badesaison in den vier kommunalen Freibädern am 11. Mai in Einsiedel.

Am 18. Mai folgen dann das Bernsdorfer und das Wittgensdorfer und in der Woche darauf, am 25. Mai das Gablenzer Freibad. Während die drei erstgenannten Freibäder voraussichtlich bis zum 18. August geöffnet sind, bleibt das später startende Gablenzer Bad bis zum 8. September offen.
Die Öffnungszeiten sind täglich von 11 bis 18 Uhr und während der Sommerferien in Sachsen (15. Juli bis 23. August) von 10 bis 20 Uhr.

Anhaltender Frost und winterliches Wetter haben den Beginn der Vorbereitungen und Reparaturen bis in Saisonnähe verschoben. Nun forcieren Sport- und Hochbauamt vorbereitende Arbeiten, Reparaturen bzw. Baumaßnahmen. So ist in den beiden Wassertechnikanlagen im Bad Einsiedel das Filtermaterial auszutauschen – eine Voraussetzung für eine gleich bleibend gute Wasserqualität. Vor Saisonstart erneuert die Stadt im Freibad Wittgensdorf auch den Spielplatz. Dieser war in die Jahre gekommen und deshalb sollen jetzt eine neue Kletterkombination und ein Sandkasten aufgestellt werden. Eine Anlage, die Eltern mit Kleinkindern während des Badbesuches sicher gern in Anspruch nehmen.

Im Freibad Gablenz will man dagegen das größere der beiden Planschbecken erneuern. Frost hatte hier zu massiven Schäden am Beckenkörper geführt. Farbige Fischmotive zieren künftig den Planschbeckenboden, ein Hingucker für kleine Schwimmer. Darüber hinaus erhalten der Bereich des Kleinkinderbeckens wie auch eine Liegefläche größere Sonnenmarkisen. Für diese Neuheiten in den Freibädern Wittgensdorf und Gablenz gibt die Stadt zirka 30.000 Euro aus.

Auch im Bernsdorfer Freibad wollen städtische Mitarbeiter wie auch freiwillige Helfer der Interessengemeinschaft „Freunde des Freibades Bernsdorf“ vor Saisonbeginn noch „Klarschiff“ machen. Erst wenn aus den Becken der Winterschmutz mit Hochdruckreinigern entfernt ist, lässt sich das Ausmaß der Frostschäden erkennen. Selbstverständlich müssen diese dann mit Farbe ausgebessert werden. Und auch hier bringt sich die Interessengemeinschaft ein, welche die Stadt generell beim Betreiben dieses Freibades unterstützt, so z.B. bei der Rasenmahd und bei Reinigungsarbeiten. Das Sportamt möchte außerdem vor der Eröffnung des Bades noch Technikbereiche in Ordnung bringen, die für einen dauerhaften Betrieb notwendig sind.

Unterdessen sucht das Sportamt weiterhin Rettungsschwimmer, die zusätzlich zum städtischen Bäderpersonal zum Einsatz kommen sollen. Für sie wurde die Entlohnung um einen Euro auf 9.50 Euro brutto pro Einsatzstunde bei einer garantierten Einsatzzeit von 200 Saisonstunden erhöht.

Stausee Rabenstein und Freibad Erfenschlag: Bereits am 1. Mai startet die Eissport und Freizeit GmbH Chemnitz die Badesaison am Stausee Rabenstein. Öffnungszeiten: Mai: 10 -19 Uhr, Juni – August: 10 – 20 Uhr, ab 18. August bis 19 Uhr (Änderungen bezüglich Öffnungszeiten unter Vorbehalt), September: 10 -18 Uhr. Badegäste können aktuelle Informationen zum Stausee Rabenstein im Netz unter www.stausee-rabenstein.de abrufen.

Wie EFC-Geschäftsführer Roland Hauschild mitteilt, seien auch am Stausee Rabenstein die Vorbereitungsarbeiten verspätet angelaufen. Deshalb bemüht sich der Betreiber noch kurz vor der Eröffnung einen Kinderspielplatz zu erweitern, eine neue Kinderrutsche mit Badebecken zu bauen und auch Verschönerungsarbeiten an den Umkleidegebäuden zu erledigen. Zudem wird ein neuer Grillplatz errichtet. Alles in allem haben diese Neuerungen laut Betreiber einen Kostenumfang von 100.000 Euro.

Das vom SSV Textima betriebene Freibad Erfenschlag wird am 25. Mai seine Pforten öffnen. Die Öffnungszeiten sind täglich von 11 bis 18 Uhr und während der Sommerferien (15. Juli bis 23. August) von 10 bis 20 Uhr.

Wie Vereinsvorstand Jens Brückner informiert, ist das Badgelände bereits für die Saison hergerichtet. Nun sind Installationsarbeiten auszuführen, auch müsse das Becken noch befüllt werden.

Schwimmhalle Bernsdorf : Wie gewohnt, sind während der Freibadsaison in den Schwimmhallen der Stadt turnusmäßige Wartungen und Reparaturen auszuführen. Es ist vorgesehen, auch während der Freibadsaison 2013 in der Schwimmhalle Bernsdorf öffentliche Kurs- und Schwimmzeiten anzubieten – die konkreten Zeiten stehen in Kürze fest. Über die einzelnen Angebote und Öffnungszeiten der Hallenbäder wie auch über die turnusmäßigen Wartungen und Reparaturen dort, informiert die Pressestelle zu einem späteren Zeitpunkt.

Informationen im Netz:
Hallenbäder: www.chemnitz.de/hallenbaeder – Freibäder: www.chemnitz.de/freibaeder