Chemnitzer Freibadsaison startet

Mit dem Wonnemonat Mai beginnt in Chemnitz die Freibadsaison.

Nach und nach laden dann alle Bäder wieder zum spritzigen Vergnügen ein. Den Anfang macht der Stausee Rabenstein, dort beginnt für alle Abgehärteten die Saison bereits morgen.

Nachdem das Freibad Einsiedel im vergangenen Jahr aufgrund von Bauarbeiten geschlossen bleiben musste, wird es diesmal am 15. Mai als erstes kommunales Freibad seinen Betrieb aufnehmen. Eine Woche später öffnet dann das Freibad Gablenz seine Pforten, hier können sich alle Wasserratten bis Anfang September austoben – so lange, wie in keinem anderen städtischen Freibad.

Terminlich variabel bleiben auch in diesem Jahr die Öffnungszeiten des Bades in Erfenschlag. Hier können Badegäste frühestens ab 15. Mai ins Wasser springen. Und auch das Ende der Saison richtet sich hier nach der Wetterlage, der Betreiber rechnet mit einem Termin im September.

Das Bad in Wittgensdorf – im vergangenen Jahr wegen einer Havarie teilweise geschlossen – lädt seine Gäste ab 29. Mai zum Baden ein. Allerdings nur bis zum 9. August, dann schließt es bereits wieder, da das Becken des Bades erneuert wird. Als letztes kommunales Bad geht Bernsdorf in Rennen – die Saison beginnt hier am 5. Juni und endet am 16. August.

Geöffnet sind die kommunalen Bäder außerhalb der Sommerferien täglich von 12 bis 19 Uhr. Während der Ferien kann dann von 10 bis 20 Uhr geplanscht werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!