Chemnitzer Freibäder gehen in die Verlängerung

Da das Sommerwetter noch eine Weile anhalten soll, haben einige Chemnitzer Freibäder länger als zunächst geplant geöffnet.

Das Freibad Bernsdorf erwartet noch bis zum 1. September Badegäste, das Freibad Gablenz sogar bis zum 8. September. Beide Bäder öffnen ab Montag jeweils von 11 bis 18 Uhr. Darüber hinaus ist der Stausee Rabenstein wie gewohnt bis Ende September geöffnet.

Die Freibäder Wittgensdorf und Einsiedel beenden die Saison am kommenden Sonntag, 25. August.

Am Montag, 26. August öffnen dann auch die Chemnitzer Schwimmhallen wieder für die Badegäste. Im Stadtbad steht nach der Beseitigung der Schäden vom Juni-Hochwasser zunächst die 50-Meter-Halle zur Verfügung. Wegen der noch laufenden Bauarbeiten an den Lüftungsanlagen werden die Sauna Anfang Oktober und die 25-Meter-Halle Anfang November in Betrieb genommen.