Chemnitzer gewinnen beim Grand Prix

Die Chemnitzer Eiskunstläufer Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy haben den Auftakt des Grand Prix‘ in Japan mit Bravour gemeistert.

Sie gewannen das Kurzprogramm mit einer neuen persönlichen Bestleistung. Mit einem fehlerfreien und stilvollen Vortrag zu indischer Filmmusik setzten sich die Chemnitzer klar an die Spitze – vor den zweit und dritt Platzierten aus der Ukraine und aus Kanada.

Die Chemnitzer haben sich vorgenommen, ebenfalls in der Kür sauber zu laufen.