Chemnitzer Guerilla-Konzert Kraftklub & K.I.Z. – Bußgeld droht

Das Konzert der Chemnitzer Band „Kraftklub“ auf dem Dach des Chemnitzer Flowerpower im April hat nun doch ein Nachspiel.

Anlass für das rund 45-minütige Konzert von „Kraftklub“ und den Berliner Rappern von „K.I.Z.“ waren Dreharbeiten für die Fernsehsendung von arte „Durch die Nacht mit…“, die am 03. Juni um 0.45 Uhr ausgestrahlt wird.

Dem Betreiber der Musikkneipe flatterte jetzt ein Schreiben des Chemnitzer Ordnungsamtes ins Haus, das ihn zu einer Stellungnahme auffordert.

Der Grund: das Konzert fand am Karfreitag statt.

Interview: Danny Szillat – Betreiber „Flowerpower“

Das Guerilla-Konzert von „Kraftklub“ und den Berliner Rappern von „K.I.Z.“ hatte rund 3.000 vorwiegend junge Sachsen in die Chemnitzer Innenstadt gelockt und damit deutschlandweit für Aufsehen gesorgt.

Interview: Danny Szillat – Betreiber „Flowerpower“

Bis Donnerstag muss das Anhörungsprotokoll beim Ordnungsamt Chemnitz vorliegen, denn dann ist die einwöchige Frist für die Stellungsnahme abgelaufen.

Hier nochmal der kurze Beitrag zum Auftritt: http://​www.sachsen-fernsehen.de/Aktuell/Chemnitz/Artikel/​1143009/​Kraftklub-und-KIZ-rocken-di​e-Innenstadt/