Chemnitzer Hauptbahnhof rückt näher ans Zentrum

Am Montag wird die Fassade des Chemnitzer Hauptbahnhofs für die Durchfahrt freigegeben.

Damit wird eine weitere wichtige Zwischenetappe auf dem Weg zur kompletten Umsetzung der Stufe 1 des Chemnitzer Modells abgeschlossen sein.

Interview: Stefan Tschök – Pressesprecher CVAG

Dabei sind die Fahrgäste des Chemnitzer Stadtbahnnetzes die ersten, die die freie Durchfahrt nutzen können.

Ende 2015 sollen dann die ersten Züge aus Burgstädt, Mittweida und Hainichen direkt in die Chemnitzer Innenstadt fahren.

Die Baumaßnahmen für die erste Stufe des Chemnitzer Modells wird rund 33 Millionen Euro kosten.