Chemnitzer Hotels in Adventszeit ausgebucht

Die Chemnitzer Hotelschefs haben in der Adventszeit gut Lachen.

Gerade in der Vorweihnachtszeit machen viele Gäste aus anderen Teilen Deutschlands und auch Österreich in Chemnitz Station. Laut Aussage des Chemnitzer City-Management sind in den Hotels unserer Stadt in diesem Jahr knapp 300.000 Buchungen eingegangen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind das 13.000 mehr. Stefan Seiler, Leiter des Dorinth-Hotels erwartet sogar ein Umsatzplus für diese Zeit. Um diesen Trend zu halten, plant CMT-Manager Franz Muigg, Chemnitz verstärkt auf Fach- und Tourismusmessen bekannter zu machen.