Chemnitzer im Finale

Vier Schüler des Chemnitzer Kepler-Gymnasiums stehen im Finale des Robo-King Wettbewerb.

Sie konnten sich am Wochenende in der TU für den Endausscheid auf der Computermesse „CeBIT“ in Hannover qualifizieren. Mit ihrem selbstgebauten Mini Roboter belegten sie den sechsten Platz. Den Ersten sicherte sich unter rund 40 Schülerteams eine Mannschaft aus der Schweiz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar