Chemnitzer im Reisefieber

Der „Chemnitzer ReiseMarkt“ konnte am Wochenende erneut einen starken Besucherandrang verbuchen.

Von Freitag bis Sonntag zog es rund 14.300 Besucher in die Messe Chemnitz. Dort informierten sie sich über die aktuellsten Reisetrends und konnten gleich vor Ort ihren nächsten Urlaub buchen.

Dabei lockten nicht nur Anbieter für Fernreisen und Kreuzfahrten die Besucher an ihre Stände.

Vor allem regionale und nationale Urlaubsziele, die zum Campingurlaub einladen, weckte das Interesse der Gäste.

Auch das Messe-Special „Outdoor & Freizeit“ war wieder ein Besuchermagnet.

Besonderer Beliebtheit erwiesen sich vor allem die Kreuzfahrtreisen, für die sich in diesem Jahr viele Familien interessiert haben.

Insgesamt präsentierten sich mehr als 200 Aussteller auf dem „Chemnitzer ReiseMarkt“.