Chemnitzer Impfzentrum ab Samstag an neuem Standort

Chemnitz- Wie die Stadtverwaltung mitteilt, nimmt das Chemnitzer Impfzentrum am Samstag an seinem neuen Standort in der Richard-Hartmann-Halle seinen Betrieb auf.

© Stadt Chemnitz
 

Grund für den Standortwechsel ist dabei der zu geringe Platz am derzeitigen Standort in der Wilhelm-Raabe-Straße. In der Hartmann-Halle lassen sich nun mehr Impfstrecken aufbauen, womit man nun bis zu 3.000 Personen täglich impfen könne, sofern ausreichend Impfstoff vorrätig sei. Bereits vereinbarte Termine gelten ab sofort für den neuen Standort.