Chemnitzer Innenstadt soll lukrativer werden

Das Chemnitzer Zentrum genießt in Sachen Einzelhandel auch künftig oberste Priorität.

Aktuell verfügt der Einzelhandel in der Innenstadt über etwa 60.000 qm Verkaufsfläche.

Bis zum Jahr 2020 soll diese Fläche auf 80 000 qm erweitert werden, indem Brachen erschlossen und vorhandene Baulücken geschlossen werden sollen.

Interview: Petra Wesseler – (parteilos) Baubürgermeister

Die Stärkung der Innenstadt ist das zentrale Thema des Einzelhandels -und Zentrenkonzeptes 2011, das heute im Rathaus vorgestellt wurde.

Dabei handelt es sich um eine Aktualisierung bisheriger Konzepte. Erklärtes Ziel ist es, den Einzelhandel durch weitere Segmente zu ergänzen.

Interview: Petra Wesseler – (parteilos) Baubürgermeister

Mit lukrativen Einzelhandelsangeboten soll der Konkurrenz auf der grünen Wiese getrotzt und so die Innenstadt weiter bereichert werden.

Interview: Petra Wesseler – (parteilos) Baubürgermeister

Am kommenden Dienstag steht das Zentrenkonzept im Bauausschuss auf der Tagesordenung, bevor es am 9. November im Stadtrat diskutiert wird.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar