Chemnitzer Jahrmarkt erneut abgesagt

Chemnitz- Der Chemnitzer Jahrmarkt wurde nun auch für den 2. August abgesagt. Das Event rund ums Rathaus dürfte zwar gemäß der aktuell gültigen Rechtsverordnung stattfinden, allerdings ist die Umsetzung von erheblichen Auflagen bedingt. 

So bräuchte es bei mehr als 1.000 Besuchern ein Hygienekonzept, Kontaktnachverfolgung und auch Zugangskontrollen, um die Maximalbesucherzahl sicherzustellen. Diese Konditionen seien für die Stadt schwer umsetzbar und entsprächen nicht dem gewünschten Veranstaltungscharakter. Geplant war das Event zuletzt für den 5. Juli. Wegen der pandemiebedingten Situation musste der Termin aber verschoben werden.