Chemnitzer Jugend wird sportlich gefordert

Die Unesco Welterbetour macht Station in Chemnitz. Sie steht unter dem Motto: „Natur und Kultur als sportliche Herausforderung.“

Sozialbürgermeisterin Heidemarie Lüth begrüßte am Montag die 60 Radler des länderübergreifenden Schülerprojektes am Karl-Marx-Kopf. Die Fahrradtour führt die Gymnasiasten von Trier nach Krakau und soll der internationalen Begegnung von Jugendlichen aus Deutschland und Polen dienen.  Nächste Station wird Dresden sein. Am kommenden Sonntag werden die Schüler in Krakau erwartet.

Schicken Sie uns Ihre Fotos und Videos! Wir freuen uns über jede Einsendung. Einfach an: info@sachsen-fernsehen.de