Chemnitzer Musikschüler sind startbereit

Am kommenden Wochenende können Chemnitzer Musiktalente wieder ihr Können unter Beweis stellen.

Denn dann wird in Chemnitz, Flöha und Stollberg der 22. Regionalwett-bewerb „Jugend musiziert“ ausgetragen. In diesem Jahr beteiligen sich 136 Nachwuchskünstler.

Auch Nathalie Schreiter, Helene Schramm und Alexander Zaunick bereiten sich seit Wochen auf ihr Wertungsvorspiel vor.

Insgesamt stellen sich 80 Teilnehmer im Duo – und Ensemblebereich sowie 56 junge Solisten dem Urteil der Fachjury. Aber auch musikbegeisterte Chemnitzer sind als Zuhörer herzlich eingeladen.

Der Besuch der Wertungsvorspiele in den Musikschulen Chemnitz und Flöha sowie im Bürgergarten Stollberg ist kostenlos.

Die Preisträger des Regionalwettbewerbes qualifizieren sich zugleich für die Teilnahme am Landeswettbewerb im März in Dresden.

Der Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ wird dann im Mai in Erlangen, Fürth und Nürnberg ausgetragen.