Chemnitzer niedergestochen

Ein 26-jähriger Chemnitzer ist durch eine Messerattacke schwer verletzt worden.

Nach Mitteilung der Polizei kam es bereits am Montag an einer Tankstelle an der Clausstraße zu dem Zwischenfall. Dort waren mehrere Jugendliche in Streit geraten. Daraus entwickelte sich eine Schlägerei, ein Jugendlicher zog schließlich ein Messer und stach zu. Das 26-jährige Opfer kam mit mehreren Stichen im Oberkörper ins Krankenhaus, ist aber außer Lebensgefahr. Zwei Tatverdächtige konnten inzwischen ermittelt werden, sie sitzen in Haft.

Sie wollen bei aktuellen Themen mitreden? Dann beteiligen Sie sich doch an eine unserer Umfragen!