Chemnitzer Niners mit dreistelligem Sieg

Wiedergutmachung hatten die Chemnitzer Niners nach der Auswärtsschlappe gegen Ehingen versprochen und dieses Versprechen haben sie gehalten.

Der harschen Kritik der vergangenen Tage ließen die Chemnitzer Basketballherren am Samstag Taten folgen. Mit 101:65 Punkten besiegte das Team von Trainer Mike Smith KICKZ München und knackte damit erstmals in dieser Saison die magische einhundert.

Die Gäste waren eigentlich von Anfang an chancenlos. Souverän entschieden die Niners jedes der vier Viertel für sich. Auch in der sonst so kritischen zweiten Spielhälfte blieben die Chemnitzer am Drücker und rissen die knapp 1.300 Zuschauer mit.

Dennoch sollte der Sieg laut Vereinspräsident Detlef Müller nicht überbewertet werden, da München ohne drei Leistungsträger auskommen musste. Entscheidend sei jetzt Konstanz in den kommenden Spielen, um im Aufstiegsrennen mithalten zu können.

Lesen Sie mehr Aktuelles aus der Chemnitzer Welt des Sports oder erfahren Sie die aktuellen Basketball-Ergebnisse!

Hier geht es zur offiziellen Homepage der Niners!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar