Chemnitzer nutzen fleißig Briefwahl

In Chemnitz werden bereits vor der Wahl fleißig Kreuzchen gemacht.

Denn seit vergangenem Montag ist im Rathaus die Briefwahlstelle zur bevorstehenden Landtagswahl geöffnet. Bis Dienstagvormittag hatten etwa 14 000 Bürgerinnen und Bürger einen Antrag auf Briefwahl gestellt.

Etwa 6.600 von ihnen haben bereits ihr Kreuzchen gesetzt. Alle wahlberechtigten Chemnitzer, die am Wahltag nicht in der Stadt sind, haben noch bis zum 28. August die Möglichkeit über die Briefwahl ihre Stimme abzugeben.

Die eigentlichen Wahlen finden dann am letzten Sonntag im August statt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung