Chemnitzer nutzen fleißig Twitter

Der Onlinedienst Twitter feiert am Freitag seinen fünften Geburtstag und wird auch von den Chemnitzern mehr und mehr genutzt.

So wie Galerist Bernd Weise gehört für viele Twitter zum täglichen Geschäft. Er nutzt den Internetdienst um selbst Nachrichten zu veröffentlichen, diese aber auch als sogenannter „Follower“ zu empfangen.

Bei Twitter werden Kurznachrichten, sogenannte Tweets, mit einer Maximallänge von 140 Zeichen verschickt. Sie lassen sich übers Internet, per SMS oder Smartphone verschicken und empfangen.

Interview: Bernd Weise – Galerist aus Chemnitz

2006 ging Twitter an den Start. Inzwischen versucht unter anderem Goggle + Twitter Konkurrenz zu machen. Offensichtlich ohne größeren Erfolg.

Interview: Christian Petzold – Doktorand TU Chemnitz

Aktuell gehen laut Twitter pro Tag bis zu 200 Millionen Tweets in die Welt. Täglich melden sich Tausende neue Nutzer an. Twitter hat inzwischen politische und gesellschaftliche Relevanz gewonnen.

Folgen Sie SACHSEN FERNSEHEN auf Twitter: http://twitter.com/sachsenfernsehe

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung