Chemnitzer Oberbürgermeister wird vorzeitig aus dem Amt scheiden

Der Chemnitzer Oberbürgermeister Dr. Peter Seifert wird sein Amt nicht über die gesamte Wahlperiode bis 2008 ausüben.

Über den konkreten Termin für sein vorzeitiges Ausscheiden wird der Oberbürgermeister, der am 27. Juli dieses Jahres 65 Jahre alt wird, die Öffentlichkeit rechtzeitig informieren. Zuvor wird er sich mit dem Chemnitzer Regierungspräsidenten Karl Noltze über sein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Amt verständigen. Dr. Peter Seifert ist seit 1993 Oberbürgermeister von Chemnitz, 1994 wurde er in Direktwahl mit 73,14 % der Stimmen zum Oberbürgermeister der Stadt gewählt und 2001 mit 69,81 %.