Chemnitzer Opernhaus erwartet seine Ballgäste

Das Chemnitzer Opernhaus verwandelt sich am Samstagabend wieder in ein großes Ballhaus.

Die musikalische und kulinarische Reise entführt die Gäste diesmal nach Südamerika.

Interview: Norbert Richter Ausstatter

Doch bevor temperamentvolle Sambatänzerinnen brasilianische Lebensfreude auf die Bühne bringen können, sind für die Mannschaft von Norbert Richter noch letzte Arbeiten zu erledigen.

Denn sämtliche Foyers und Magazine sollen morgen abend in südamerikanischem Flair erstrahlen.

Traditionell eröffnet wird der Ballabend dann am Samstag mit der Robert-Schumann-Philharmonie.

Bis in die Morgenstunden hinein können sich die Gäste zudem vom Dresdner Salonorchester, einer Brazilband, und einem Tangorchester musikalisch inspirieren lassen.