Chemnitzer Pablo-Neruda-Schule behält ihren Namen

Der Chemnitzer Stadtrat hat am Mittwochnachmittag die Umbenennung mit einer deutlichen Mehrheit abgelehnt.

Damit behält Pablo-Neruda-Schule in Chemnitz behält ihren Namen.

Die Leiterin der Pablo-Neruda-Grundschule hatte beim Schulverwaltungsamt einen Antrag zur Änderung des Schulnamens in „Grundschule Kaßberg“ gestellt.

37 Räte stimmten aber am Mittwoch gegen die Namensänderung in „Grundschule Kaßberg“.