Chemnitzer Polizei fasst Räuber

In der Nacht zum Mittwoch ist ein 32-jähriger Chemnitzer im Tunnel, welcher von der Mauer- zur Bahnhofstraße führt, überfallen worden.

Vier Personen bedrohten ihn mit einem Messer und forderten die Herausgabe seines Geldes. Nachdem die Täter 50 Euro erhalten hatten, flohen sie. Verletzt wurde der Geschädigte nicht. Im Bereich der Straße der Nationen konnten vier Tatverdächtige gestellt und vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich dabei um drei Männer, im Alter von 19 und 20 Jahren, und eine 29-jährige Frau.

Immer auf dem neuesten Stand: Mit dem SACHSEN FERNSEHEN-Newsletter!