Chemnitzer Reisemarkt 2008

Vom 4. bis 6. Januar 2008 findet der Chemnitzer Reisemarkt bereits zum fünften Mal in der Chemnitz Arena statt, diesmal allerdings aus Platzgründen ohne die Hochzeitsmesse, die in den Februar verschoben wurde.

Rund 200 Ferienanbieter werden in Halle 1 mit ihren verlockenden Angeboten für Fernreisen und Tagestouren, Städtetrips oder Strandurlaub um die Gunst der Besucher werben. Neu dabei sind zum Beispiel der Australien- und Neuseeland-Spezialist Boomerang-Reisen, der Afrika-Anbieter Felix Safaris oder auch die Stadt Grimma, die für den Tag der Sachsen 2008 wirbt.

Partnerland des Reisemarktes ist Kenia. Das Tourist Board des afrikanischen Landes feiert in diesem Zusammenhang Messepremiere in Chemnitz. In keinem anderen Land Afrikas lassen sich Badeurlaub und Safaris auf solch einzigartige Weise verbinden wie in Kenia. 48 Nationalparks, Reservate, Wasserschutzparks sowie zahlreiche private Schutzgebiete und Großwildfarmen laden zu einzigartigen Exkursionen ein. Insbesondere die Big Five , also Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwen und Leoparden, können in ihrem natürlichen Umfeld erlebt werden. Die Küsten am Indischen Ozean erstrecken sich über 480 Kilometer von Nord nach Süd. Kristallklares Wasser und feine weiße Sandstrände versprechen ungetrübten Urlaubsgenuss. Der Reiseveranstalter Nova Tours bietet nicht nur faszinierende Reisen durch das Land, sondern sorgt auch für ein attraktives Rahmenprogramm auf der Messe. Afrikanische Küche, farbenfrohe Kleider, Stoffe und Schmuck sowie ein Medizinmann mit seiner Trommel in der Chemnitz Arena kommt Fernweh auf.

Die diesjährige Partnerregion Oberlausitz lädt in historische Städte mit spannenden Kulturangeboten und in außergewöhnliche Landschaften ein – vom Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft bis zum Naturpark Zittauer Gebirge. Mit dem Weltkulturerbe Fürst-Pückler-Park Muskau und dem Findlingspark Nochten bietet das Lausitzer Seenland faszinierende Erlebnisse. Hier entsteht außerdem Europas größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft. Die Freizeitknüller der Oberlausitz – Saurierpark Bautzen, Schmalspurbahnen oder auch Trixi-Ferienpark – sorgen für jede Menge Abwechslung.

Am Messestand in Halle 1 erwarten beliebte Botschafter der Oberlausitz wie Bierkutscher Ernst, der Glaskalfaktor, Krabat und der Schwarze Müller die Besucher. Die Volksmusikstars Kathrin & Peter sind am Samstag live auf der Showbühne zu erleben. Landesweit bekannt ist ihr Gasthaus Quirle-Häusl, auf der Messe laden die beiden gemeinsam mit regionalen Anbietern dazu ein, die Oberlausitz auch kulinarisch zu genießen.

Der Chemnitzer Reisemarkt ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, die Tageskarte kostet 5,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Für die Abendkarte täglich ab 16 Uhr und für die Seniorenkarte am 4.1.2008 bezahlen Besucher 3,50 Euro. Der Preis für das Familienticket beträgt 13 Euro.