Chemnitzer Ringer gewinnen

Die 1. Bundesligaringer der Wettkampfgemeinschaft Auerbach/Chemnitz haben am Wochenende bei den Play-Offs um den deutschen Meistertitel nicht enttäuscht.

Den Viertelfinal-Rückkampf gegen Germania Aalen gewannen die Roten souverän mit 20:11,5 Punkten. Allein 7 der 10 Kämpfe, entschied die Wettkampfgemeinschaft Auerbach/Chemnitz für sich. Zwar konnte sich das Ergebnis sehen lassen, doch es reichte nicht, die derbe 4:21 einhalb-Niederlage aus der Hinrunde gegen Aalen wieder wett zu machen. Damit war der resulute Erfolg für das Team von Auerbach/ Chemnitz lediglich ein guter Saisonabschluss. Ins Halbfinale zieht Aalen ein. Die Mannschaft trifft dann auf Luckenwalde.