Chemnitzer sahen schwarz…

In rund 400 Haushalten in Chemnitz blieb am Mittwochvormittag ab 9.00 Uhr der Fernsehbildschirm dunkel.

Grund dafür waren Reparaturarbeiten an einem Schaltschrank der Primacom. Nach Aussagen des Unternehmens wurde der Kasten an der Bahhofstraße/Ecke Waisenstraße offenbar durch Vandalismus schwer beschädigt. Dadurch blieb der Fernsehempfang der Carola- und der Waisenstraße aus. Auch das Medienhaus war davon betroffen. Elektrotechniker waren rund zwei Stunden mit den Reparaturarbeiten beschäftigt. Wie es von Seiten der Primacom weiter heißt, ist der Schaltschrank nun gegen weitere Übergriffe extra gesichert worden. Außerdem hat das Unternehmen die Polizei von dem Vorfall informiert.

Nachrichten aus Deutschland

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar