Chemnitzer Schandfleck soll verschwinden

Auf den Brachflächen an der SACHSEN-ALLEE soll schon bald ein Gewerbegebiet entstehen.

Mit der Änderung des 2001 in Kraft getretenen Bebauungsplanes „Multifunktionszentrum Thomas-Mann-Platz“ beschäftigt sich der Chemnitzer Stadtrat in der kommenden Woche.

Ursprünglich sollten auf diesen Flächen Büros und Wohnungen gebaut werden.

Da diese Vorstellungen heute nicht mehr zeitgemäss sind, wurden die Planungen überarbeitet.

Interview: Börries Butenop – Leiter Stadtplanungsamt

Sollte der Stadtrat am nächsten Mittwoch sein okay geben, könnte die Stadt Chemnitz gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Denn mit der Errichtung eines neuen Gewerbegebietes an der SACHSEN-ALLEE würde auch ein großer Schandfleck in Chemnitz verschwinden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar