Chemnitzer Schlossteichpavillion wird saniert

Der Chemnitzer Stadtrat hat am Mittwochnachmittag ein Sanierungskonzept für die Schlossteichinsel beschlossen.

Bis zum Juni 2015 soll dabei ein Plan erstellt werden, wie der marode Musikpavillon wieder instand gesetzt werden kann.

Das Grünflächenamt wird 30.000 Euro für die Konzeption in den Haushalt der Stadt Chemnitz einstellen.

Für die Sanierung des beliebten Pavillons hatten sich in den vergangenen Jahren mehrere Initiativen stark gemacht.

Dagegen ist der Beschlussantrag der Stadtverwaltung über einen Umzug des Technischen Rathauses in einen geplanten Neubau im so genannten „Conti-Loch“ kurzfristig von der Tagesordnung genommen worden.

Hier besteht bei den Stadträten offenbar noch Beratungsbedarf.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar