Chemnitzer Schüler üben sich im Chefsessel

In Chemnitz sind am Mittwochabend die Preisträger der Aktion Schüler im Chefsessel ausgezeichnet worden.  

Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb unter Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Sie begleiten einen Tag lang einen Unternehmer und erleben dessen Alltag hautnah mit. Anschließend schreiben die Schüler einen Aufsatz über ihre Erfahrungen.  

Die besten drei Arbeiten wurden prämiert. In Chemnitz haben sich 30 Schüler an der Aktion beteiligt. Schüler im Chefsessel wurde vom Verband Die Jungen Unternehmer ins Leben gerufen mit dem Hintergrund, dass es in Deutschland zu wenige Unternehmer gibt.  

Ziel ist es, junge Menschen zu ermutigen, selbst ein Unternehmen zu gründen und zu leiten.

Wo gehen Chemnitzer am Wochenende hin???
Informationen und Anregeungen finden Sie im Veranstaltungskalender bei SACHSEN FERNSEHEN.