Chemnitzer Schultheaterwoche startet

Mit der Rekordbeteiligung von rund 550 Schülerinnen und Schülern startet am kommenden Sonntag die 15. Chemnitzer Schultheaterwoche.

Auf den verschiedenen Bühnen des Schauspielhauses Chemnitz werden 22 Stücke innerhalb einer Woche zu erleben sein.

Dazu gehört auch das Stück „Der letzte Schlag der Knackerbande“ der Diesterweg-Mittelschule im Stadtteil Gablenz, bei der eine Gaunerbande ihr blaues Wunder erlebt.

Die teilnehmenden Theatergruppen stammen aus Gymnasien, Grund-, Mittel- und Förderschulen aus Chemnitz und der gesamten Region.

Interview: Dr. Heike Vieth – Städtische Theater Chemnitz

Die Jury wird ein Theaterstück für das Bundestreffen der Schultheater empfehlen, das im September in Schwerin stattfindet.

Zudem wird zum Abschluss der Schultheaterwoche am Sonntag, dem 22. März, eine neu gestiftete Auszeichnung verliehen.

Interview: Dr. Heike Vieth – Städtische Theater Chemnitz

Für viele Vorstellungen der Schultheaterwoche sind noch Restkarten erhältlich. Diese gibt es zum Preis von jeweils 2,50 Euro an allen bekannten Vorverkaufstellen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar