Chemnitzer sind Spitzenverdiener

Die Chemnitzer sind die Spitzenverdiener in Sachsen.

Das zumindest behaupten die Landesstatistiker in Kamenz. Demnach lag das Jahreseinkommen in unserer Stadt im Jahre 2004 bei 15.800 Euro. Auf Platz Zwei kam Hoyerswerda, gefolgt von Dresden. Der Chemnitzer Wert entspricht trotzdem nur 90 Prozent des Bundesdurchschnitts. Das niedrigste Pro-Kopf-Einkommen in Sachsen mit 14.200 Euro wurde im Niederschlesischen Oberlausitzkreis gezählt. Im Vergleich zu 2003 stieg ein Jahr später das Jahreseinkommen in Sachsen um etwa 220 Euro. 

Werben Sie bei SACHSEN FERNSEHEN und 48.000 Chemnitzer werden täglich auf Sie aufmerksam.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar