Chemnitzer Sommerkino 2010 abgesagt

Die Filmnächte auf dem Theaterplatz in Chemnitz sind endgültig abgesagt.

Nach Vorbild der beliebten „Filmnächte am Elbufer“ in Dresden sollten im Juli und August vor dem Opernhaus Filme unter freiem Himmel laufen.

Nach Angaben der Stadtverwaltung wurde das Sommerkino nicht von Amts wegen untersagt. Vielmehr lagen beim zuständigen Ordnungsamt nicht alle Unterlagen vor.

Veranstalter Jörg Polenz hat sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geäußert. Offenbar fand sich keine Möglichkeit die Bestimmungen zum Lärmschutz der Stadt einzuhalten. Ob die Filmnächte 2011 in Chemnitz stattfinden, ist noch unklar. Bisher liegt der Stadt noch kein Genehmigungsantrag vor.

In den vergangenen Jahren hatte Sommerkino auf dem Theaterplatz bei den Chemnitzern großen Anklang gefunden. Der Chemnitzer Hof hatte damals für seine Gäste eine kleinere Leinwand aufgebaut.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar