Chemnitzer Sonnenberg wird bunter

Die Arbeiten an den „Bunten Gärten“ auf dem Sonnenberg gehen in die heiße Phase.

Wo zwischen Augustusburger, Martin- und Jakobstraße einst Neubaublöcke standen, entsteht nun eine 1.600 Quadratmeter große Sport- und Freizeitfläche. Vier terassenförmig angeordnete Erlebnisbereiche sollen dann verschiedene Angebote zum Klettern sowie einen überdachten Freiluft-Fitness-Parcours ermöglichen.

Die Installation der Kletterfelsen für den „Fun-Park“ hat bereits begonnen. Vorgesehen ist dabei auch ein 4 Meter hoher Klettermast. Die Kosten für den Fun-Park belaufen sich auf rund 420.000 Euro und fließen zu zwei Dritteln aus Fördermitteln. Insgesamt investiert die Stadt bis 2011 knapp 2,5 Millionen Euro in die Anlage.

Interview: Börries Butenop – Stadtplanungsamt Chemnitz

Bereits im vergangenen Jahr entstand eine Sportanlage mit Mehrzweck-Spielfeld, die unter anderem von der Georg-Weerth-Mittelschule für den Sportunterricht genutzt wird. Doch die entstehenden „Bunten Gärten Sonnenberg“ sollen neben Fitnessangeboten auch viel Raum für Erholung für Jung und Alt bieten.

So sind die Arbeiten an der Promenade im vollen Gang. Außerdem entsteht im Bereich der Tschaikowskistraße ein Schaukelpark, der unterschiedlichste Schaukeln auch für Rollstuhlfahrer bereit halten soll. Der Aufbau der Anlagen soll Ende August diesen Jahres fertig gestellt sein und die Qualität des Wohnumfeldes deutlich steigern.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!