Chemnitzer Spielemuseum verlängert Ausstellung

Das Chemnitzer Spielemuseum an der Neefestraße hat die Ausstellung „25 Jahre cuboro“ bis zum 31. August verlängert.

Grund dafür ist die große Nachfrage. Bisher kamen rund 2500 Besucher, um die Holzkugelbahnen der Schweizer Firma anzuschauen und auszuprobieren. Die Ausstellung wird zum ersten Mal in Deutschland gezeigt.

Interview: Cynthia Schönfeld – Spielemuseum

Die Kugelbahnen der Schweizer Firma cuboro bestehen aus 5x5cm großen Holzwürfeln. Diese können dann nach Belieben zusammengesetzt werden.

Die Ausstellung zeigt die Geschichte vom Prototyp zum Markenspielzeug und gibt zudem die Chance die verschiedenen Varianten vor Ort auszuprobieren.