Chemnitzer Stadtbad: 25-Meter-Halle eröffnet wieder

Wasserratten können ab kommenden Montag wieder in der 25-Meter-Schwimmhalle im Chemnitzer Stadtbad ihre Bahnen ziehen.

In den vergangenen Monaten fanden umfangreiche Bauarbeiten statt. Dabei wurden unter anderem die Schäden beseitigt, die durch das Hochwasser von Anfang Juni entstanden sind.

Durch die Flut wurden die Elektroanlage und die Pumpen beschädigt. Die Hochwasserschäden wurden durch die Stadt auf rund 350.000 Euro beziffert.

Des Weiteren wurde die Lüftungsanlage ausgetauscht und die Heizungsanlage instand gesetzt.

Außerdem wurden vorgeschrieben Wartungsarbeiten durchgeführt.

Ab sofort fließt wieder Wasser in das Schwimmbecken, sodass ab Montag wieder geschwommen werden kann.

Die nächste planmäßige Bauphase beginnt im Januar 2014. Dafür muss die 50-Meter-Schwimmhalle geschlossen bleiben.