Chemnitzer Tafel unter Wasser

Die Chemnitzer Tafel hilft bedürftigen Bürgern. Doch derzeit ist ihre Hilfe nicht verfügbar, da sich bislang Unbekannte einen bösen Scherz erlaubten.

Über das Wochenende haben sich unbekannte Täter Zutritt in das Gebäude auf der Tschaikowskistraße verschafft. In dem Haus drangen sie in mehrere leerstehende Wohnungen ein. In einer Wohnung der zweiten Etage öffneten sie alle Wasserhähne. Die Täter setzten so nicht nur das Treppenhaus, die Keller und Wohnungen unter Wasser, sondern auch die im Erdgeschoss befindlichen Räume des Vereins. In dessen Küche und Büro wurden das gesamte Inventar, die Computertechnik, Lebensmittelvorräte und Kleiderbestände beschädigt. Die Räume sind nicht nutzbar. Der entstandene Schaden ist noch nicht bekannt.

Sie haben eine eigene Homepage? Dann sollte Sie unser Newsticker interessieren!