Chemnitzer Trio ohne Sieg

In der Fußball-Bezirksliga blieb das Chemnitzer Trio an diesem Wochenende ohne Sieg. Während der TSV IFA dem VFC Plauen II mit 0:2 unterlag, holten Handwerk Rabenstein und der BSC Rapid Chemnitz auswärts ein Unentschieden.

Gegen den Tabellenführer aus dem Vogtland wirkten die Mannen des TSV IFA zu inaktiv, reagierten vorwiegend auf die Aktionen des Spitzenreiters. Der VFC traf in der 50. und 63. Minute. Drei Minuten danach musste Ifas Gregor Hübsch vom Platz, doch acht Minuten später durfte auch ein Plauener vorzeitig duschen. Handwerk Rabenstein trotzte auswärts dem FSV Krumhermersdorf ein torloses Remis ab.

Trotz Holztreffer von Georg Zenker und Andre Lorenz war Handwerk-Coach Andreas Tannhäuser mit dem Punktgewinn äußerst zufrieden. Der 1:1-Ausgleichstreffer des BSC Rapid Chemnitz beim Reichenbacher FC durch Julian Rosengarten fiel zwar erst in der Schlussminute. Trotzdem war für die Gäste nach Meinung von Trainer Thomas Schreyer mehr drin. Da der FC Stollberg beim FC Lößnitz mit 0:3 die Segel streichen musste, führt nun der VFC Plauen II mit drei Punkten vor Krumhermersdorf die Tabelle an.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar