Chemnitzer Universität wird modernisiert

An der Technischen Universität Chemnitz ist am Montag der Grundstein für den Neubau eines Gebäudes des Institutes für Physik gelegt worden.

Auf einer Gesamtfläche von rund 5000 Quadratmetern finden neue Büros, hochmoderne technologische Geräte und ein steriler Forschungsraum für Mikrotechnologie ihren Platz. Mit dem Neubau und den damit verbundenen, erweiterten Studienmöglichkeiten sollen neue Studenten und wissenschaftlicher Nachwuchs nach Chemnitz gelockt werden. Im Vordergrund steht auch die Zusammenarbeit mit dem angrenzenden Technopark, der ebenfalls geplant ist und verschiedene Wirtschaftsunternehmen beherbergen soll. Das Bauprojekt stellt nur den Anfang für eine fortschreitende Modernisierung und Entwicklung der Chemnitzer Universität dar. Die Fertigstellung des neuen Physikinstituts ist für Dezember 2007 vorgesehen.

Wollen Sie wissen, was in Chemnitz los ist? Mit dem Veranstaltungskalender von SACHSEN FERNSEHEN sind Sie immer informiert!