Chemnitzer vermisst

Seit Freitag wird der 55-jährige Claus Eckardt aus Chemnitz vermisst.

Herr Eckardt wohnt in einer sozialtherapeutischen Wohnstätte in Chemnitz, Am Karbel. Er ist orientierungslos und geistig stark behindert. Herr Eckhardt ist ca. 60 Jahre alt und 185 Zentimeter groß. Er hat eine kräftige Gestalt und kurzes graues Haar. Zum Zeitpunkt des Verschwindens war Herr Eckardt mit einem rostbraunen, gemusterten kurzen Hemd und einer grauen Hose sowie Sandalen bekleidet. Herrn Eckardt fehlen an der linken mehrere Fingerglieder.Hinweise zum Verbleib des Gesuchten nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.