Chemnitzer Wasserballer siegen zum Saisonauftakt

Chemnitz – Die Chemnitzer Zweitliga-Wasserballer sind mit einem Heimsieg in die neue Saison gestartet. Gegen den alten Dauerrivalen aus Dresden setzte sich das Team des SC Chemnitz am Samstag mit 11:4 durch.

Zwar gerieten die Gastgeber in der Schwimmhalle im Sportforum zunächst in Rückstand, kurz darauf gelang Rückkehrer Sebastian Franke jedoch der Ausgleich. Danach drückten die Chemnitzer dem Spiel ihren Stempel auf und ließen die Gäste aus der Landeshauptstadt nicht zur Entfaltung kommen. Zur Halbzeit führte der SCC mit 5:2 und baute die Führung nach der Pause weiter aus.

Nachdem die Chemnitzer Wasserball-Herren in den vergangenen Jahren stets den letzten Platz der 2. Liga Ost belegten, markiert diese Saison einen Neubeginn. Dank personeller Verstärkung hofft man auf Seiten des SCC auf deutlich bessere Ergebnisse.

Nun steht am Samstag, dem 25. November, das nächste Heimspiel an. Gegner ist dann ab 20 Uhr das Spitzenteam der SG Schöneberg.