Chemnitzer Weihnachtsbaum angekommen

Die Vorbereitungen für den Chemnitzer Weihnachtsmarkt laufen auf Hochtouren.

Am Samstag wurde die traditionelle Weihnachtsfichte angeliefert und das zur Abwechslung einmal relativ pünktlich. Anders als in vergangenen Jahren hatte der Transport dieses Mal nicht mit Schnee und Eis zu kämpfen.

Der Baum wurde Ende Oktober von Mitarbeitern des Chemnitzer Grünflächenamts im Forstrevier Erlbach bei Adorf ausgesucht und am Samstagmorgen gefällt. Das stattliche Prachtexemplar ist 95 Jahre alt und hat eine Höhe von 28 Metern.

Bereits am Montag wurde mit dem Schmücken des Baumes begonnen, damit er bald in weihnachtlichem Lichterglanz erstrahlen kann. Auch die ersten Holzhütten sind schon da. Eröffnet wird der Chemnitzer Weihnachtsmarkt am 28. November um 16 Uhr.

Hier finden Sie eine Übersicht der Weihnachtsmärkte in Sachsen

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung