Chemnitzer Weihnachtsmarkt eröffnet

Mit dem traditionellen Stollenanschnitt ist am Freitag die Weihnachtszeit in Chemnitz eingeläutet worden.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig eröffnete am Nachmittag gemeinsam mit dem neuen Weihnachtsmann den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt.

Bis zum 23.Dezember können die Chemnitzer nun wieder in der Budenstadt rund ums Rathaus weihnachtliches Flair genießen und das, in diesem Jahr neu, täglich bis 21 Uhr.

Dafür sorgen auch in diesem Jahr wieder mehr als 200 Hütten, in denen, neben kulinarischen Genüssen,unter anderem original erzgebirgische Volkskunst, Advendsschmuck und viele andere Dinge rund ums Fest angeboten werden.

Neben den bekannten Verkaufsständen gibt es hier auch Schauwerkstätten und den beliebten Mittelalter-Weihnachtsmarkt in der Inneren Klosterstraße.

Für die musikalische und kulturelle Untermalung sorgen außerdem während der Zeit des Weihnachtsmarktes viele Überraschungen auf der Bühne.