Lieferdienst für Chemnitzer Weihnachtsmarkt-Produkte

Chemnitz- Das Startup Chemnitz.express nimmt Produkte von Lebensmittelhändlern vom abgesagten Chemnitzer Weihnachtsmarkt in ihr Sortiment auf. 

© Sachsen Fernsehen

Mit der Corona-Notfallverordnung sind auch die Weihnachtsmärkte in ganz Sachsen abgesagt worden. Um die Weihnachtsmarkthändler in Chemnitz zu unterstützen, nimmt das Startup "Chemnitz.express" einige ihrer Lebensmittel in ihr Sortiment auf. Laut TAG24 soll das voraussichtlich ab kommender Woche passieren. 

Chemnitz.express ist eine Plattform, auf der man online Essen von lokalen Unternehmen bestellen kann. Damit unterstützt die Plattform lokale Gastronomen. Jetzt kann man auch Lebensmittel bestellen, die der Weihnachtsmarkt-Besucher auf dem Weihnachtsmarkt hätte kaufen können wie z.B. Glühwein. Die Händler können ihre Produkte auf der Plattform vertreiben und so doch noch etwas verkaufen. Genauso haben Weihnachtsmarkt-Fans damit die Möglichkeit, in ihrem eigenen Zuhause ein bisschen Weihnachtsmarkt-Stimmng zu erzeugen. 

(Quelle: TAG24 Chemnitz)