Chemnitzer Wohnungen ohne Strom

Die Stromversorgung in Chemnitz hat sich weitgehend normalisiert.

In der Nacht hatte es in mehreren Stadtteilen Stromausfälle gegeben. Hauptursache waren durch Bäume beschädigte Leitungen. In ganz Ostsachsen waren am Morgen noch 14.000 Haushalte ohne Strom. Mittlerweile konnten die Energieversorger die betroffenenen Wohnungen weitgehend wieder mit Elektrizität beliefern. Der Orkan verursachte nach ersten Schätzungen der Stromlieferanten Schäden in Millonenhöhe.

Haben auch Sie Bilder von den Auswirkungen des Orkans „Kyrill“ – Dann schicken Sie uns diese. Wir veröffentlichen sie hier!