Chemnitztalradweg wird verlängert

Chemnitz – Der Chemnitztalradweg wird um einen weiteren Abschnitt verlängert.

Vom bisherigen Ende in Markersdorf wird es dann bis ins knapp zwei Kilometer entfernte Diethendorf weitergehen. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen.

Allerdings wird der Radweg nicht mehr auf der ehemaligen Eisenbahntrasse entlangführen, sondern parallel zu den Gleisen verlaufen. Grund dafür ist eine Museumsbahn, die auf der alten Strecke verkehrt.

Für den Ausbau des Chemnitztalradweges werden 2,7 Millionen Euro investiert. Die Fertigstellung ist für 2020 geplant.