Chemtel-Cup in der Schloßteichhalle

In der Schlossteichhalle Chemnitz ist am Wochenende der Nachwuchs auf Torjagd gewesen.

Der TSV 1950 Chemnitz hatte am Samstag erstmals zum Fußball-Hallenturnier der D-Jugend um den „Chemtel-Cup“ eingeladen. Die Teilnehmer kamen unter anderem aus Chemnitz, Dresden und Plauen. Der Sieg ging am Ende an den Gastgeber TSV 1950. Die Chemnitzer bezwangen die D-Jugend des VFC Plauen im Neunmeter-Schießen und konnten den Wanderpokal mit nach Haus nehmen. Künftig soll das Turnier jedes Jahr ausgetragen werden.