Chernobyl Diaries

Die Story zu „Chernobyl Diaries“ schrieb Oren Peli, der
die Zuschauer bereits mit dem innovativen Thriller „Paranormal Activity“
gruselte.

Diesmal geht es um sechs junge Urlauber, die etwas Ungewöhnliches erleben wollen und deshalb einen „extremen“ Reiseleiter engagieren. Der schlägt alle Warnungen in den Wind und fährt mit der Gruppe in die Stadt Pripyat, wo einst die Arbeiter des Atomreaktors Tschernobyl gewohnt haben – seit der Katastrophe vor über 25 Jahren ist der Ort eine Geisterstadt.

Nach einem kurzen Rundgang durch die verlassene Stadt strandet die Gruppe und merkt bald, dass sie durchaus nicht allein ist…