Chinesischer Nationalcircus kommt mit der Show „Chinatown“ nach Dresden

Der Chinesische Nationalcircus gastiert mit seinem neuen Programm „Chinatown“ vom 16. bis 19. Februar im Sarrasani Trocadero am Wiener Platz in Dresden.

Bereits seit 16 Jahren machen die Akrobaten aus dem Reich der Mitte auf ihrer Europatournee Halt in der sächsischen Landeshauptstadt. In den vergangenen Jahren nun im Sarrasani-Trocadero in einem ganz besonderen Ambiente, erklärt der Produzent des Chinesischen Nationalcircus.

Vorreiter, Wegbegleiter und sogar Motor der friedlichen kulturellen Expansion waren die chinesischen Emigranten. Und so liegt es natürlich nah, dass ein Projekt, das es sich zum Ziel gemacht hat, die chinesische Kultur einer breiten westlichen Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sich künstlerisch mit diesem Thema beschäftigt.

Die Chinesischen Akrobaten gehören zu den besten weltweit. Über 1000 Zirkusschulen gibt es in China und bald können sich die Besucher in Dresden von dieser einzigartigen Artistenkunst ein Bild machen.